Auch in diesem Jahr war es wieder so weit: Die Schülerinnen und Schüler des 6. Schuljahres nahmen am jährlich ​stattfindenden ​Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels teil. Nach einer Vorauswahl in den Klassen wurde der Wettbewerb am 7. Dezember zwischen den zwölf besten Leserinnen und Lesern ausgetragen. Die Schülerinnen und Schüler stellten dabei nicht nur ihr Können unter Beweis, sondern bewiesen ebenso in ​unterhaltsamer Art und Weise, wie ihre Lieblingsbücher vorgelesen werden ​können. Die Jury, bestehend aus drei Deutschlehrerinnen und -lehrer, hatte eine äußerst knifflige Entscheidung zu treffen. Am Ende überzeugte der Sieger Moritz Wendt (6b) ​ mit einem Auszug aus  einer spannenden Krimi-Geschichte. Knapp dahinter auf den Plätzen zwei und drei wurden Lara-Sophie Schröder (6f)  und Kilian Schwerdtel (6e)  für ihre gute Leistung geehrt. Die Gesamtschule Kempen wünscht Moritz  viel Glück und Erfolg bei der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs auf Kreisebene im Februar 2019.
 Vorlesewettbewerb 2018

Template by JoomlaShine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok