Aufbau und Abschlüsse der Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe in NRW setzt sich aus einer einjährigen Einführungsphase (EP) und einer zweijährigen Qualifikationsphase (Q1 und Q2) zusammen.

Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Jahres der Qualifikationsphase kann die Fachhochschulreife (schulischer Teil), am Ende des zweiten Jahres das Abitur erworben werden.
Die Schülerinnen und Schüler belegen in jeder Jahrgangsstufe (EP/11, Q1/12 und Q2/13) durchschnittlich 34 Wochenstunden (insgesamt also 102 Wochenstunden). Dabei müssen bestimmte Fächer verpflichtend belegt werden, andere können (je nach Neigung und individuellen Präferenzen) gewählt werden.

In der Qualifikationsphase werden zwei Kurse als Leistungskurse (5-stündig), die übrigen Kurse als Grundkurse (3-stündig) belegt.

Damit die komplexen Belegverpflichtungen korrekt eingehalten werden und gleichzeitig eine Laufbahn eingeschlagen wird, die den persönlichen Neigungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler bestmöglich gerecht wird, werden während des gesamten Besuchs der Oberstufe zahlreiche Informationsveranstaltungen und individuelle Beratungsgespräche stattfinden.

Unsere Oberstufe startet mit dem Schuljahr 2020/2021!